Karte

Kirche des Hl. Laurentius und der Hl. Katharina in Radziszów


ul. Jana Pawła II 16
32-052 Radziszów
Die Pfarrgemeinde wurde vor 1325 gestiftet. Die heutige Kirche des Hl. Laurentius und der Hl. Katharina ist gemauert und entstand im 15. Jh auf dem Fundament der alten Kirche. Während des Feuers von 1844 brannte ein Teil der Innenausstattung nieder und das Gewölbe stürzte ein, der Wiederaufbau der Kiche dauerte drei Jahre. Das neue Gotteshaus wurde im klassizistischen Stil mit einem Ziegeldach erbaut. Die Kirche besitzt keine Seitenkapellen, lediglich die Sakristei und die südliche Vorhalle wurden angebaut. Die Herkunft der Innenausstattung ist nicht vollends bekannt, allerdings lohnt es sich den Hauptaltar zu sehen, der vermutlich aus der Franziskanerkirche in Krakau stammte. Der rechte Seitenaltar der Hl. Katharina stammte wahrscheinlich aus der Kirche der Hl. Katharina in Krakau. Das einzige originale Denkmal aus der alten Kirche ist höchstwahrscheinlich das steinerne, barocke Taufbecken aus der 2. Hälfte des 17. Jh.

Quelle:
www.naszradziszow.com
Używamy plików cookies, by ułatwić korzystanie z naszego serwisu. Jeśli nie chcesz, aby pliki cookies były zapisywane na Twoim dysku zmień ustawienia swojej przeglądarki.